Hillary Clinton verwendet ausschließlich persönliche e-Mail-Weile-Secretary of State


Hillary Clintons aufkeimenden Präsidentschaftswahlkampf ist eine felsige gut gestartet. Nur einen Tag nach Papieren berichtet, dass der ehemalige Staatssekretär ein Gebot für die landesweit höchste Amt im April machen würde, berichtet die New York Times , dass Hillary Clinton nur ihre persönliche e-Mail-Adresse verwendet, während seiner Zeit als Secretary Of State.

Das ist schlecht für eine Vielzahl von Gründen. Zum einen ist es vorstellbar, dass eine Regierung, die offizielle so hoch oben auf dem Totempfahl würde nicht einmal eine Regierung Adresse absolut verrückt. Hillary haben nicht. Warum sollte sie? Sie verwendet nur ihre persönliche e-Mail-Adresse, während sie als Amerikas höchste Ranking Diplomat war, Frieden Angebote zu schmieden und Kriege. Wir wussten bereits, dass Clinton private Beratung von einem verbotenen, Obama hassen ehemalige Mitarbeiterin empfangen wurde. Jetzt sind wir gelernt, dass offenbar sie versuchte verstecken sich hinter einem privaten Konto vollständig. Das ist so schlimm!

Dies ist auch beispiellos. In den Worten von einer Mal Hand, ein ehemaliger Mitarbeiter der National Archives, hat keine Exekutive Mitarbeiter hochrangige wie Clinton immer ausschließlich eine persönliches e-Mail-Konto für alle Dienstangelegenheit verwendet. Er sagte, dass dafür kein Szenario "weniger als ein nuklearer Winter" nennen würde. Die Situation bringt, einen Skandal 2013 dagegen, bei denen mehrere Obama ernannten wurden vorgeworfen "geheimen" e-Mail-Adressen – das heißt, nicht überwachte Konten wo sie offizielle inoffiziell Geschäfte könnte. Das weiße Haus bestritten, dass alles geheim gehalten wurde.

Dies ist zwangsläufig nur traurig. Clintons Gewohnheit des offiziellen Geschäfte ausschließlich über ihre persönliche e-Mail-Adresse kam ans Licht im Untersuchungszeitraum von Benghazi. Im Rahmen einer Untersuchung, ob die ehemalige First Lady Bundesrepublik Anforderungen verletzt übergab Clintons Berater einige 55.000 ihre persönlichen e-Mails State Department Beamten vor kurzem. Jedoch waren diese herauspicken dieser Berater, so ist es unbekannt genau wie groß ihr persönliches e-Mail-Archiv werden könnte. Es ist auch unbekannt, ob sie Verschlüsselung oder Wertpapieren verwendet misst diese hochsensiblen Mitteilungen zu schützen.

Wenn der Bericht der Times zutreffend ist, reflektiert dies schlecht über den Stand der Transparenz in der Obama-Administration, wo Transparenz angeblich oberste Priorität war. Was haben wir erwartet, aber? Die Obama-Administration behauptete auch, dass die NSA-Spionage-Programme "transparent". Aber letztendlich ist es wirklich schlecht für Clinton, zu. Vor allem wenn ihr Twitter-Account sieht folgendermaßen aus:

Bild via AP

Kontaktieren Sie den Autor unter [email protected]

Verwandte Artikel

Hillary Clintons "ein Gerät" für E-Mails Entschuldigung war BS

Hillary Clinton sagte der Welt, dass der Grund sie ausschließlich ihre persönliche e-Mail als Secretary Of State verwendet, weil sie "wollte die Einfachheit mit einem Gerät." Aber dank einer FOIA-Anfrage, wir wissen jetzt, dass Clinton mehrere G...

Hillary Clinton: Ich habe persönlichen E-Mail weil mit zwei Telefonen saugt

In einer Pressekonferenz bei den Vereinten Nationen, Hillary Clinton gerade räumte ein, dass die ursprünglichen Beweggründe für ihr mit einer persönlichen e-Mail-Konto für die Amtsgeschäfte als Staatssekretär einfach war: sie wollte um zwei Telefone trage...

China ist angeblich der Obama-Administration persönliche E-Mails lesen.

Chinesische Spione verstoßen die persönlichen e-Mail-Konten von vielen Spitzenbeamte der Obama-Administration und lese ihre e-Mails seit 2010, laut einem Bericht von NBC. Dies hat zu schlecht für Hillary Clinton, werden deren persönliche e-Mail-Adresse al...

WikiLeaks fällt CIA-Direktor John Brennan persönliche E-Mails

Wer es war, die sagte, dass alle zukünftigen Kriege per e-Mail gewonnen werden? Vielleicht e-Mails die gleiche Person, die der CIA-Direktor AOL verschickt an WikiLeaks. Der neueste Dokument Dump von WikiLeaks heute angekündigt sind die nicht-Regierungs-e-...

Edward Snowden sagt Hillary Clinton "lächerlich" zu denken, dass e-Mails sicher waren

Snowden sagte in Al-Jazeera Interview, dass gewöhnliche Regierungsangestellte "sehr wahrscheinlich Gesicht Verfolgung" für klassifizierte e-Mails über persönliche Server würde Edward Snowden hat die Idee als "völlig lächerlich" gebrand...

Warum ist Hillary Clintons Homebrew E-Mail ein politischer Alptraum

Sie haben wahrscheinlich gehört: Hillary Clinton verwendet eine private, persönliche e-Mail-Adresse für alle ihre Amtsgeschäfte als Secretary Of State. Sie haben nicht einmal eine State Department e-Mail-Adresse. Infolgedessen ihre e-Mail war alles andere...

FBI untersucht die Sicherheit von Hillary Clintons fischig Private E-Mail

Hillary Clinton ist immer noch der Spitzenreiter für die Nominierung zum Präsidentschaftskandidaten der demokratischen 2016, aber sie ist keineswegs sicher – und laut FBI, ist weder ihre e-Mail. Das FBI untersucht die Sicherheit der Clintons umstrittenen...

Hillary Clinton lief auch ihre eigenen e-Mail-Server als Secretary Of State

Transparenz, dein Name wie Hölle Hillary Clinton ist nicht sicher. Während ihrer Zeit als Secretary Of State ging Clinton extreme Anstrengungen, um sicherzustellen, dass ihre e-Mails privat zu bleiben. Nicht nur haben sie eine persönliche e-Mail-Adresse a...

Hillary Clintons Mailserver verletzt Vorschriften über staatliche Abteilung, Audit findet

Bemühungen durch die ehemaligen Staatssekretär Umzug aus ihrem e-Mail-Kontroverse getroffen einen herben Rückschlag, als Untersuchung Missachtung der Abteilung Richtlinien findet Hillary Clintons Bemühungen, von einer schädlichen e-Mail-Kontroverse zu bew...

Hillary Clinton: angebliche klassifizierte e-Mails einfach "Uneinigkeit zwischen den Agenturen"

Ehemaliger Staatssekretär verteidigt ihre Platte und sagt "was ich getan habe war rechtlich erlaubt" Nachdem FBI zwei e-Mails identifiziert als'streng geheim' Angaben Hillary Clinton hat wieder verteidigt sich gegen Vorschläge des Fehlverhaltens...

Bericht: Hillary Clinton stellte nur ein Google-Exec als CTO ihrer Kampagne

Hillary Clinton hat nicht erklärt, dass sie für das Präsidentenamt läuft – noch – aber sie scheint bereits eine entscheidende Verleih verfügen: die Washington Post Berichte über anonyme Quellen, die eine langjährige Google Exec, Stephanie Hannon, wurde zu...

Hillary Clinton will Sie ihre E-Mails lesen

Hillary Clinton hat sich jetzt ausgesprochen, nachdem erkennbar ist, dass sie einen persönliche e-Mail-Server während ihrer Zeit als Staatssekretär zwischen 2009 und 2013 verwendet hatte. Trotz was ihr Handeln darauf hindeuten könnte will sie ihre e-Mails...

Hillary Clinton Adressen e-Mail "Fehler": eine Chronologie der ihre Antworten

Die Präsidentschaftswahlen Hoffnung hat sich entschuldigt für die Verwendung eines privaten e-Mail-Account beim Secretary Of State mit ihren Kommentaren zum Thema Verlagerung seit März Hillary Clinton sagte, dass ihr Einsatz von einer privaten e-Mail-Acco...

Es tut uns leid, Hillary Clinton-fans: ihr e-Mail-Fehler sind auf jeden Fall berichtenswert

Trotz ihrer Kampagne versucht, den Skandal als Verfolgung zu malen sollte wer kümmert sich um Regierung Transparenz und Sicherheit Auskunft verlangen. Hillary Clinton Präsidentenkampagne und ihre Unterstützer haben die letzte Woche versucht, den anhaltend...