Neue Entdeckungen könnte erklären, was passiert ist, die verlorene Kolonie von Roanoke


CROATOAN. Das Wort fand auf einem Zaunpfahl in die verlorene Kolonie Roanoke geschrieben, und es fasziniert uns immer noch nach 425 Jahre. Aber diese Siedlung aus dem 16. Jahrhundert ist mehr als eine Legende. Es ist auch das Thema der archäologischen und historischen Untersuchungen, die jetzt beginnen, die Antworten liefern.

Die Suche nach der Insel so genannte verlorene Kolonie ist einzigartig amerikanische. Gruppen, die auf der Suche nach der verlorenen Kolonisten gewidmet sind vielfältig, von Wissenschaftlern bis hin zu Wochenendausflügler und organisierte Amateure, die die Suche in einem Tourismus-Chance geworden, Bootsfahrten inbegriffen. Roanoke wurde verewigt in Gespenstergeschichten, und spielte eine Rolle in der kolonialen Spannung, die so viel der US-Kultur untermauert. Facebook-Gruppen sind auf der Suche nach der DNA der verlorenen Siedler im heutigen Amerikaner, möglicherweise stammte aus der Ehe der restlichen Siedler, Indianer, dank der allgegenwärtigen genetische Tests gewidmet.

In den vergangenen Jahren stieg die Impulse, die Suche, angespornt durch die jüngsten technologischen Fortschritte in der Archäologie. Wenn wir mehr darüber lernen, ist das Verschwinden von Roanoke Kolonisten eine unglaublich überzeugende Moment in der Geschichte der USA geworden – eine, die große Wissenschaftler und Mathematiker, extreme Wetterereignisse schlimmer als alles, was wir sehen heute und einen weitaus komplexer Satz von Ereignissen als eine Gruppe von 16. Jahrhundert Europäer einfach verschwinden in dünne Luft.

Seite X

Viele neue Entdeckungen über Roanoke haben von der ersten Kolonie Foundation, eine Non-Profit-gegründet vor 11 Jahren in North Carolina angespornt wurden. Im Jahr 2012 bemerkt ein Mitglied der Stiftung zwei Patches in einer 425-Jahr-alte Karte der Küste gemalt von John White, der Anführer der Kolonisten. Im Jahre 1587 weiß ging zurück nach England für die Versorgung und kehrte um zu finden nur die Überreste der Roanoke Kolonie und das Wort "CROATOAN."

Seine Karte von der Gegend, die im British Museum, hatte nie mit Hilfe moderner Technologie wie Röntgen-Spektroskopie, Infrarot-Bildgebung und Raman-Spektroskopie untersucht. Erste Kolonie gefragt, das Museum, das Dokument unter die Lupe zu nehmen – bekannt als die Virginea Pars-Karte – und die neue Analyse ergab die größte Pause auf der Suche nach der verlorenen Roanoke Kolonisten in Jahrhunderten.

Eine neue Analyse der John White 1580s Karte von Virginia ergab eine versteckte Markierung unter einen Patch. British Museum.

Unter einem Whites Patches symbolisierte blau und rot markieren die Position wo der Roanoke Kolonisten versuchten, umzusiedeln. Es ist etwa 60 Meilen westlich von Roanoke selbst. Diese Interpretation der Karte ist sinnvoll, denn es mit Whites eigenen Schriften passt, wo er beschreibt einen Plan, um die Kolonie "50 Meilen in der Maine" verschieben, nachdem er aus England zurückkam. Die Kolonisten in den Jahren bewegt haben könnte, war er Weg? Vielleicht trennten sie sich, mit einigen Umzug nach markierten Stelle der Festung, während die Bezugnahme auf CROATOAN ein Signal, die anderen nahe gelegenen Croatoan-Insel wurde (heute bekannt als Hatteras Island) verschoben hatte, um Whites Rückkehr warten.

Standort X war geboren: eine grobe Annäherung an die Lage dieser geheimnisvolle verborgene Festung Kennzeichnung.

Archäologen verwenden Bodenradar zu graben Seiten unten bestimmen. Erste Kolonie-Stiftung.

Es ist hier, dass Archäologen erste Kolonie seit zwei Jahren gegraben haben. Im August kündigte die Stiftung, dass es bemerkenswerte archäologische Funde aus dem 16. Jahrhundert Europäer am Standort X gefunden hatte. Unter den mehr als 30 Artefakte hier (einschließlich Artefakte wie Nägel und Keramik aus indischen und europäischen Quellen, die aus gut nach der Roanoke-Ära stammen) fanden sie Scherben einer Art von Keramik Surrey-Hampshire Grenze Ware genannt. Diese half Forscher ein Datum auf der Website anheften.

Grenze-Ware, war wie es oft genannt wird, unter den Siedlern der Virginia Company üblich. Aber wenn das Unternehmen im Jahre 1624 fehlgeschlagen ist, keine neuen Kolonisten brachten das Zeug zum Bereich. So, am Standort X zu finden ist ein ziemlich guter Indikator, dass zumindest einige der Artefakte gefunden datiert aus der Zeit der Roanoke Kolonisten.

Grenze Ware. Erste Kolonie Stiftung.

Die Scherben zusammen mit ein paar anderen Artefakte und die neuen Erkenntnisse der Karte, "deuten auf die Wahrscheinlichkeit, dass eine kleine Anzahl von Roanoke Kolonisten am Standort X für eine unbestimmte Dauer, anwesend waren" schließt die archäologischen kurze. Die Reaktion auf die Nachricht sagt "überwältigend", erste Kolonie Nick Luccketti, ein Archäologe auf der Grabung. Es könnte Beweis sein, dass die Grenzen der Insel Roanoke Kolonisten überlebt, wo sie ihre letzte bekannte Spur der Existenz aufgehört.

"Ich denke, es ist eine sehr aufregende Möglichkeit", sagte New York University Historiker Karen Ordahl Kupperman, dessen Buch Roanoke: die verlassenen Kolonie ist ein Dreh-und Angelpunkt für moderne Gelehrsamkeit auf Roanoke. Kupperman hat studiert Roanoke seit Jahrzehnten entwickelt eine Hypothese, die die Kolonisten in verschiedene Gruppen aufgeteilt und assimiliert in indischen Gemeinden (Croatoan war der Name einer indischen Gruppe auf Roanoke lebte, sowie der Name des heutigen Hatteras Island) haben können.

Es gibt auch eine gute Chance, die wir, welche fuhr die Siedler aus ihrer Insel herausgefunden haben. "sie wusste, dass Roanoke ein guter Ort war, um eine Siedlung aufbauen", sagt Kupperman. Sie waren schmerzlich bewusst, dass es wenig frisches Wasser zur Verfügung, um die Kolonie – vor allem nicht während einer historischen Dürre.

Die schreckliche Dürre

Kupperman in ihrem Buch erklärt, ein anderer Thread in der Roanoke Saga beschäftigt sich mit Dürre – insbesondere einer "Mega-Dürre" scheinbar durch eine schreckliche El Niño verursacht.

Im Jahr 1998, ein Archäologe an das College of William and Mary namens Dennis Blanton ein Papier veröffentlicht, in der Wissenschaft , die Berichterstattung über die Ergebnisse der Jahrringforschung einige sehr, sehr alten kahlen Zypressen in Virginia. Blanton selbst bezeichnete seine Ergebnisse als "unglaublich:" die schlimmste Dürre in 800 Jahren fand in den drei Jahren, nachdem die Kolonisten in Roanoke angekommen. Die absolute schlechteste Saison trat im Jahre 1587, rechts nach links weiß für England.

Bild: PBS

"Die Roanoke und Jamestown Kolonien sowohl für schlechte Planung, schlechte Unterstützung und eine erschreckende Gleichgültigkeit gegenüber ihren eigenen Lebensunterhalt kritisiert wurden", schrieb Blanton. "Aber die Baumring-Rekonstruktion zeigt, dass selbst die besten geplant und unterstützten Kolonie haben wurde höchst von den klimatischen Bedingungen von 1587-1589 und 1606-1612 gefordert würde." Weiter südlich, litten spanische Kolonisten, auch. In der Tat war eine spanische Kolonie auf, was heute als Parris Island, South Carolina, bekannt auch durch Trockenheit im Jahre 1587 aufgegeben.

"Es war die denkbar schlechteste Zeit zu versuchen, eine Kolonie zu starten", sagt Kupperman. Auch die Indianer, die etablierten auf den Outer Banks waren, würde gelitten haben – und da die Kolonisten benötigt, um mit ihnen zu handeln, für Lebensmittel, die Europäer nur hätte alles noch schlimmer.

Dieses Unwetter den Untergang der Kolonie geführt haben könnte? Wir werden wahrscheinlich nie sicher wissen. Aber diese beispiellose Dürre könnte die Kolonisten in Richtung Standort X, Suche nach besseren Wasserquellen und landwirtschaftlichen Bedingungen angespornt haben.

Einer verlorenen Zeit der Renaissance Wissenschaft

Seltsamerweise, Amerikaner Besessenheit mit den verschwundenen Kolonisten hat dazu geführt, eine Art von Geschichtsvergessenheit über das Erbe von Roanoke – zumindest über das Geheimnis.

Wie Kupperman, bevor Sir Walter Ralegh ausführt (oder Raleigh als es wird oft geschrieben) organisiert die Roanoke Kolonisten, schickte er zwei andere Missionen in die neue Welt. Ein, die im Jahre 1585 begann, brachte einige der besten wissenschaftlichen Köpfe Europas nach Nordamerika. Ralegh organisiert die 1585-Expedition in der Region für England Umfrage, und er schickte Leute wie Thomas Harriot, dann ein junger Mathematiker und Ralegh Assistent, Joachim Gans, ein deutscher Metallurge und natürlich John White, der spätere Führer der Roanoke Kolonie, der Entdecker von seinem verschwinden und ein begeisterter Aquarellist.

Das Trio durchgeführt zusammen, Kupperman "wissenschaftliches Hauptwerk" in der neuen Welt nennt.

"Die Towne von Pomeiock" von John White. Bild: das British Museum.

Gans ist genannt worden "den ersten Technologe oder Material Wissenschaftler im englischen Amerika." Er war ein Experte im Bergbau, und sofort eine Werkstatt an lokalen Felsen für kostbare Erze zu untersuchen. Metall-meliert Reste von seinem Labor, welche Harriot verwendet für wissenschaftliche Experimente, wurden von den Archäologen auf Roanoke in den frühen 1990er Jahren freigelegt.

Warum wollte Ralegh ein Metallurge auf seine Crew? Denken Sie daran, dies war eine Mission, die bedeutet wurde, um Informationen zu den Ressourcen für die Aufnahme in dieser neuen Welt zurückzubringen. Ressourcen wie Metalle und Mineralien – die ein Experte wie Gans identifizieren könnte — böte Beweis dafür, dass eine Kolonie unterstützenswert.

Dann gab es Thomas Harriot: ein Universalgelehrter, dessen Entdeckungen wetteifern derjenigen die berühmtesten Wissenschaftler seiner Zeit, aber nicht bis in dieses Jahrhundert bekannt. Die meisten seiner Werke blieben unveröffentlicht – vielleicht weil er des Atheismus verdächtigt wurde, schlägt Kupperman — aber in unserer Zeit, wurde er als bemerkenswert vorausschauend gezeigt. Nicht nur machte er große Durchbrüche in der Optik, sondern er wird jetzt weit gedacht, die erste Person, die ein Bild des Mondes zu zeichnen, während Sie durch ein Teleskop beobachten gewesen zu sein — vor sogar Galileo.

Da seine Papiere haben wiederentdeckt worden in den letzten 100 Jahren Kupperman sagt: "Er ist jetzt als dort mit Keppler und Galileo und die großen Renaissance-Wissenschaftler." Abgesehen davon, dass ein produktiver Wissenschaftler, gab Harriot uns auch unsere lebhaftesten Blick auf diese neue Welt. War eines der wenigen Dinge, er veröffentlichte, sein Konto der Mission, A Briefe und wahre Bericht des neuen gefunden Land Virginia. Seine Forschung wurde durch seine Kenntnisse der Algonquin, verstärkt, die er von zwei Führern der Algonquin gelernt, die mit der ersten Expedition von Virginia zurück nach England reiste.

"Carte von der Küste von Virginia," eine Karte, die von Theodor de Bry graviert war aber basierend auf John White Karte, in Thomas Hariots A Briefe und wahre Bericht der neuen gefunden Land of Virginia veröffentlicht.

Und dann war da noch weiß, wohl die meisten luzide Beispiel dieser Geschichtsvergessenheit Umgebung Roanoke. Die meisten von uns wissen weiß auf eine Art und Weise: als der Mann, die verlassenen Kolonie gefunden. Seine Entdeckung des Wortes CROATOAN war jahrhundertelang die Beweise, die wir von der Kolonie Schicksal hatten. White war auch der Großvater von Virginia Dare, das erste englische Kind in den USA geboren. Wagen war unter den Kolonisten verloren, und ihr Name, das eigene Genre Gespenstergeschichten gebunden an diese Geschichte der Region inspiriert hat gezählt.

Hulton Archive/Getty Images

Aber weiß war auch ein Künstler und seine Arbeit stellt einige der einzige visuelle Dokumentation des indischen Lebens im sechzehnten Jahrhundert in Amerika. Seine Rolle in der Mission gehörte zu den Indianern Weg des Lebens zu erfassen. Seine Bilder sind lebendig, genau detailliert und geben uns einen Einblick in indische Landwirtschaft, Kleid und gesellschaftliche Konventionen. Aber sie zeigen uns auch, wie die Europäer ihre Bräuche interpretiert.

Bilder: das britische Museum.

75 Bilder von White zeigten im British Museum im Jahr 2007, Interesse an der Arbeit von weiß und Harriot nochmals neu zu entfachen. Sie sind "ein unvergleichlicher Record of America es natürlicher Ressourcen und einheimische Gesellschaft wie sie waren, als alte und neue Welten erfüllt," wie Kim Sloan in ihrer Einführung in die Ausstellung Begleitbuch ausdrückte. "Wir haben kein Bild von Jamestown mit Ausnahme einer rudimentären Dreieck auf einer Karte, noch haben wir eine Darstellung des Plymouth oder Boston," Kupperman schreibt in ihrem eigenen Buch. "Wir alle Schulden der Dankbarkeit, John White und Sir Walter Ralegh, wer die Notwendigkeit eines Malers und eines Wissenschaftlers an seine amerikanische Kolonie zu senden erkannt."

Doch diese unglaubliche Bilder und was sie für Europa, bedeutet neben der Leistungen von den ersten Kolonisten ziemlich vergessen sind – zumindest außerhalb der Wissenschaft. "Es ist wirklich wichtig", sagt Kupperman, doch "es irgendwie verblasst."

Die Amnesie Wirkung fühlt sich vertraut, betrachtet in Zusammenhang mit der Art und Weise wir heute Informationen verbrauchen — wenn Nuggets des Geheimnisses in Atompilze Sensation explodieren. Natürlich gibt es nichts falsch mit Freude oder durch die "verlorene Kolonie" fasziniert, sondern die Gespenstergeschichte ist in vielerlei Hinsicht weniger spannend als die Tatsache, die dieser 500 Jahre altes Rätsel zu lüften dank technologischer beginnt nach vorne springt und clevere historische Re-Lesungen der Nachweis längst vergessene.

Es ist seltsam zu denken, dass wir rechtzeitig weiter entfernt eine ereignisorientierte erhalten, unsere Chancen zu verstehen, es besser werden. Vorwärts Marsch der Technologie ist verantwortlich für die größte Roanoke Durchbrüche der letzten zwei Jahrzehnte.

"Wenn ich gerade anfangen erst, ein Archäologe, der die bewährte Methode ist die Hälfte des Standortes UN gegraben verlassen sagte mir", erinnert sich Kupperman. "sie haben Ground penetrating Radar vor 50 Jahren, und wer weiß, was sie haben, das wird ihnen erlauben, Vermessung große Flächen und finden Hinweise in der Zukunft." Die Organisation will, die erste Kolonie Stiftung neueste Feststellung, die Suche fortzusetzen und testen Sie ihre Hypothese, dass weit mehr als bisher angenommen Roanoke Vermächtnis verlängert. Für jetzt ist"was unsere Forschung begrenzt Fähigkeit, Spenden," als Luccketti erzählte mir." Viel mehr Boden bleibt um durchsucht werden, und die Straße hinunter, es ist durchaus möglich, dass billiger, besser Technologie, dass die Suche ein wenig leichter und ein wenig billiger machen.

Unsere kollektiven Besessenheit mit der verlorene Kolonie ist auch das, was seine anhaltende Studie angespornt hat – in gewisser Weise die Geschichte ist ein wesentlicher Bestandteil der wahre Geschichte. So Stück für Stück, das Rätsel von Roanoke vollständigere im vergangenen Jahrhundert geworden. Und es ist wahrscheinlich die wichtigsten Stücke noch kommen werden.

Lead-Bild: Wikimedia Commons

Kontaktieren Sie den Autor unter [email protected]

Verwandte Artikel

Ausfall von Avastin bei Brustkrebs: neue Studie könnte erklären, warum es passiert ist

Eine neue Studie könnte erklären, warum das Krebsmedikament Avastin bei der Behandlung von Patientinnen mit Brustkrebs nicht funktioniert hat. Obwohl das Medikament Tumorwachstum für kurze Zeit stoppt, führt dies oft zu mehr invasiven Tumoren auf lange Si...

Niemand kann erklären, was passiert In diesem Dorf, und es könnte tödlich sein.

Einer bestimmten Stadt in Kasachstan könnte durchaus der schläfrigste kleine Stadt in der Welt sein. Seit 2013 erlitten die Leute von Kalachi von irgendeiner Art von leiden, die sie bei völlig zufällig mal einschlafen zwingt. Diese spontane Anfälle von Sc...

Gehirn gen könnte erklären, warum dir ist So groß

Ein detaillierten Scan des menschlichen Genoms ergab einen kleinen Schnipsel von DNA, die beschleunigte Evolution beim Menschen durchlaufen hat. Die genaue Rolle des DNA-Abschnitts ist unklar, aber es ist Teil eines Gens, die während einer kritischen Phas...

Niemand konnte erklären, was passiert In diesen 10 ungeraden Fotos

Es gibt eine Menge der ungelösten Rätsel draußen in der Welt. Es ist immer unsere Hoffnung, dass eines Tages, mit der richtigen Menge von Wissenschaft und Forschung, wir in der Lage, sie zu lösen werden. Es ist jedoch wahrscheinlicher, dass diese brennend...

Mal habe ich versucht, meinen Sohn zu erklären, was passiert nach dem Kindergarten und alle Hell Loose Broke

"Ich versuchte zu erklären, mein Sohn was passiert nach dem Kindergarten und alle Hell Broke Loose damals" ursprünglich erschienen auf Quora und das väterliche Forum und wurde Nachdruck mit freundlicher Genehmigung. Ich lernte eine wichtige Lekt...

Dinge zu hören? Neue Studie könnte erklären, warum

Shhh! Hast du das gehört? Die gespenstischen Flüstern, die Ihre Aufmerksamkeit könnte das Ergebnis von Chit-chat Nervenzellen in den Ohren, die gab es in der Gebärmutter. Die Feststellung, berichtet in der 1 November-Ausgabe der Zeitschrift Nature, h...

Niemand konnte erklären, was passiert mit diesem Mann im Jahre 1967

Es scheint unmöglich, dass wir ganz allein im Universum, sind besonders wenn man bedenkt, wie massiv das Universum ist. Nehmen wir an, für einen Moment, vielleicht wir nicht allein unter den Sternen sind. In diesem Szenario ist die nächste Frage, die Sie...

Lassen Sie mich erklären, was sein Vater nicht genau wie

"Lassen Sie mich erklären, was genau wird ein Vater ist nicht wie" Ursprünglich erschien auf Quora und das väterliche Forum und wurde mit freundlicher Genehmigung nachgedruckt. Was ist es, dass niemand Sie Kinder erzählt? Ich weiß nicht, ob mein...

Japans verlorene schwarzes Loch Satelliten gerade wieder aufgetaucht und niemand weiß, was passiert ist

Anfang dieser Woche geschah etwas für Japans neue schwarzes Loch Sat plötzlich zu machen, auf mysteriöse Weise verlieren jeglichen Kontakt mit der Erde. Nun haben wir Video davon drehen Wild im Raum – und JAXA hat auch ein paar merkwürdige, neue Nachricht...

Johann Hari: "Ich habe nicht schlecht. Wenn Sie Menschen zu Schaden, sollten Sie die Klappe, weggehen und darüber nachdenken, was passiert ist "

Er war die unabhängige Sterne Kolumnist deren Lügen und betrügen seine politische Karriere zerstörte. Johann Hari ist jetzt zurück, mit einem Buch über Drogen – einschließlich seines eigenen. Aber will jemand glauben, kein Wort davon? Als ich hörte, dass...

Sie versuchten, einen Puck in ein kleines Kind zu werfen, aber was passiert ist, wird Sie Stock

Sportler und Trainer die meisten der Zeit wollen ihre Fans einen wirklich einmaligen und besonderen Erlebnis geben, wenn sie zu einem Spiel herauskommen. Aber gelegentlich, sie werde nichts unversucht, um ahnungslose Bewunderer einen ganz besonderen Momen...

"Aufblasbarer dunkler Materie" könnte erklären, warum sehen wir weniger als viele Theorien vorhersagen

Viele wunderbare Theorien, die die Entwicklung des Universums zu erklären, scheitern, weil sie mehr dunklen Materie als Vorhersagen tatsächlich draußen. Jetzt schlägt ein neues Papier ein Ereignis in der Frühphase des Universums, die die Menge an dunkler...

Schauspieler Alan Alda fordert Wissenschaftler zu erklären, "Was ist Schlaf?"

Aufmerksamkeit, Wissenschaftler: 11 jährigen überall möchte wissen, "Was ist Schlaf?" Die Frage mag komplex erscheinen, aber Schauspieler Alan Alda, bekannt für seine Rollen auf dem hit TV zeigt "M * A * S * H" und "The West Wing,...

Wissenschaft kann nicht ganz erklären was geschieht bei diesen 10 Bizarre Touristenfallen

Wir leben im Zeitalter, wo fast jeder in der Welt sofortigen Zugriff auf Informationen hat. Ungeachtet der Tatsache, die jeder wissen kann, dass alles, was zu allen Zeiten, gibt es noch ein paar Dinge, die ein Geheimnis bleiben. Nehmen Sie wir zum Beispie...